Freitag, Oktober 27, 2006

Guuude Lauuune!!!

Die Geschichte wiederholt sich immer wieder, es ist ein und der selbe Kreislauf. Darwin stellte die These auf, das die Starken immer über die Schwachen siegen werden, das war schon mal der richtige Ansatz doch nicht ganz richtig, Nietzsche traf es auf den Punkt, zunächst siegen die Starken über die Schwachen, dadurch halten sie die Schwachen nicht mehr für gefährlich und entwickeln eine überlegene Kultur, die Menschen verlernen zu kämpfen und geben sich den schönen Dingen des Lebens hin, in der Zwischenzeit setzen die Schwachen alles daran stark zu werden um sich zu rächen, irgendwann sind sie stark und voller Zuversicht, während die ehemals Starken die Bedrohung nicht ernst nehmen und von den Schwachen überrant und besiegt werden, nun sind die ehemals Schwachen die Starken und Rächen sich für das Leid das die ehemals starken ihnen antaten. Alle mächtigen Imperien gingen unter und mussten fortan unter der Unterdrückung ihrer einstigen Fußabtreter leiden bis sich das Blatt wieder wentete und sie wieder die Starken wurden und die anderen böse in den Arsch fickten, ein Teufelskreis. Doch die Zeiten sind vorbei in denen sich die Menschen gegenseitig kaputtfickten, die Natur wehrt sich gegen die Herrschaft des Menschen und der bedingungslosen Zerstörung der Umwelt mit Naturkatastrophen und den immer inteligenteren Affen, die einst den Menschen besiegen und unterjochen werden. Doch vorher werden sich die Menschen erstmal noch selber ficken, und zwar richtig, Der 3.Weltkrieg steht bevor, es brauch nur noch einen Auslöser, doch lass uns nicht länger über so einen pessimistischen Scheissdreck reden, positive Dinge wiederholen sich auch und werden mit jedem Mal besser. In den 40er – 60er Jahren entwickelten sich zahlreiche Subkulturen, alle mit dem Sinn die Fehler der vorhergegangen Generation nicht noch einmal zu begehen, irgendwann vereinigten sich diese Gruppen und schufen die Love Generation, eine Generation die mit den Kriegen und der Missgunst der vorherigen Generation nichts anfangen konnte, junge Männer die lieber feiern wollten anstatt zu kämpfen, Demonstationen gegen einen sinnlosen Krieg und gegen veraltete Moralvorstellungen, gegen Unterdrückung und für Meinungsfreiheit, dafür sich ausdrücken zu können, sich nicht zu verstellen, sondern sich so zu zeigen wie man ist. Für unehelichen Sex, für Homosexualität, für eine lockere Umgehensweise, doch diese Generation war gewaltlos, und der Gegner noch stark, Bullenhorden, Freikorps, die ganzen Reaktionären Knechte, sie schlugen die Proteste mit Gewalt nieder, doch längst hatte sich die Revolution auf liberale Kreise ausgebreitet und so mündete die Welle in Reformen die einen großen Schritt Richtung Freiheit bedeuten. Persönlich sind wir heute ziemlich frei, doch es gibt immer noch viel Hass und Missgunst, Manipulation und Beobachtung, der Staat geht nicht mehr offen gegen die Opposition vor sondern viel subtiler, Zivilbullen im Internet, in Discos, auf Partys, Überall versteckte Kameras, Big Brother ist watching you, anstatt die jungen Männer zu zwingen werden sie heute gehirngewaschen, geh zur Armee, werde eine Killermaschine, zieh in den Krieg, metzel ab aber lass dich nicht erwischen, vor der Kamera sei ein moralische Musterbürger. Und wieder gibt es eine Generation die sich das nicht gefallen lässt, die macht was sie will, die alles und jeden akzeptiert solange dies auf Gegenseitigkeit beruht, Gewalt ist nicht notwendig, Es gibt so viel schöne Dinge im Leben, Frauen, Drogen, Musik, die elekronische Revolution, reiten auf der Welle, das Leben geniessen, jeden akzeptieren so wie er ist, mann das ist wunderbar, jeder Mensch hatte mal Aggressionen, jeder hat irgend ne Scheisse gebaut, doch im Endeffekt sind wir alle gute Menschen, gute Menschen die Spass miteinander haben, scheiss darauf was mal war, ich fand mein gesamtes Leben gut, doch dies ist eindeutig die beste Phase, 2006 ist das was damals 1968 war, nur viel cooler, bessere Musik, bessere Drogen, schönere und gepflegtere Frauen, das neue Jahrtausend ist ein Segen, und den müssen wir bewahren in dem wir feiern, feiern, feiern. Ihr Leute da draussen, hört auf Kriege zu führen, nimmt euch an den Händen und frohlockt, zeigt den gefühlskalten Söldnern den Mittelfinger, zerstören wir die Freikorps, die Spione und alle anderen in dem wir die Welt zu einer riesigen Party machen, ich hab mir überlegt, ich spende jetzt 3 Euro im Monat an Affen, verdammt coole Tiere, Menschen und Affen sollten zusammen leben in einer friedlichen Gesellschaft, Erdlinge und Ausserirdische sollen zusammleben und tanzen, Space Music.

GUUUUDE LAUUUUNE!!!

1 Kommentar:

Talia hat gesagt…

Dann behalt se auch die:
"Guuude Lauuune!!!"

:-))