Dienstag, Juli 11, 2006

Magick Mushrooms

Die Realität spiegelt nur die Gedanken und Vorstellungen im Gehirn wider die sich dem Blickwinkel des jeweiligen Menschen entsprechend verändert. Alles was um uns rum passiert, was wir sehen, hören und riechen sind nur Dateien die von unserem Gehirn abgespielt werden. Ich vertrete die Vorstellung das halluzinogene Drogen keinesfalls die Wahrnehmung verzerren sondern nur eine andere, vielleicht so gar die realistischere Variante der Realität wiedergeben in der Magie durch aus möglich ist wie z.B. die Verschmelzung zweiter Körper zu einem, das Durchdringen der Materie von Gegenständen und Lebewesen durch andere Gegenstände oder Lebewesen, die plötzliche Entfachung von Elementen die nicht mehr starr sind sondern variabel und die Existenz telekinetischer und telepatischer Kräfte. Die Kraft kommt von innen und durch die Einnahme dieser Zauberpilze kommt man der wahren Realiät durchaus näher da der Hypotalamus alle Impressionen, Geschmäcker, Gerüche und Gefühle auf ein mal wahrnimmt anstatt immer nur einen Gedanken durchzulassen. Wenn man mit diesem chaotischen explosiven Gemisch fertig wird, was einige Stunden dauert und man seine Gedanken, auch wenn sie nun in der tausendfachen Menge auftreten gesammelt hat sieht man eine realistischere Variante der Realität. Man versteht sich selbst, seine Umgebung und erhält die Antwort auf das Warum. Wenn man diesen Punkt erreicht hat kann man sich in der Magie versuchen, nicht die Magie der Zauberkünstler die auf Illusionen aufbaut sondern wahre Magie, wirklichen Zauber, telekinetische Kräfte mit deren Hilfe man einen Gegner aus der Entfernung besiegen kann ohne Waffen nur mit reiner Gedankenkraft und der Übermittlung von Gedanken ohne Sprache von Gehirn zu Gehirn. Der Baum der Erkentniss und Quelle der Magie und Energie. Ursprung der Vorstellungskraft und der Sprache. Durch die Einnahme halluzinogener Drogen entwickelten sich die frühen tierähnlichen Menschen von einem Teil der Natur zu etwas eigenständigen das schließlich so gar lernte die Natur zu knechten.

Diesen Text habe ich vorhin geschrieben, das erste mal seit langem das ich wider etwas geschrieben habe. Obwohl ich sonst immer noch einen Zeitpunkt finde in dem ich dazu komme etwas zu schreiben war es dieses mal nicht der Fall. Ich hatte auf der Arbeit viel zu tun und meine Freizeit verbrachte ich bei diesem schönen Wetter lieber mit Schwimmen, Rad Fahren und Party machen. Hinter uns liegt eine echt geile WM, vielleicht die geilste WM aller Zeiten, auf jeden Fall vom Partystandpunkt her. Fußballerisch haben wir auch einiges gesehen. Ein brillantes deutsches Team mit starkem Zusammenhalt, guten Ideen und einer Masseneuphorie ohne gleichen. Leider wurden unsere Träume gegen Ende der Nachspielzeit im Halbfinale bitter zerstört. Aber trotz dieser bitteren Enttäuschung haben wir uns wacker geschlagen und heimsten verdient die Bronzemedallie ein. Italien wurde zum vierten Mal Weltmeister und Zidane beendet seine Karriere ziemlich unrühmlich, das war wirklich dumm von ihm oder nur impulsiv? Egal, geile Spiele, geile Tore, super Stimmung und Party ohne Ende dazu ein traumhaftes Wetter. Was will man mehr als das Heimatland als weltoffenes Partyland zu erleben und traumhaften Fußball zu erleben.

Vor einer Woche habe ich unter dem Einfluss von Opium-Hasch und dem Anblick des Mondes ein paar prophetische Weissagungen erdacht über die Zukunft der Raumfahrt und die Besiedlung des Mars. In 100 Jahren werden auf dem Mars Kuppeln stehen die ihr Wasser aus dem Inneren des Mars beziehen und über Apparaturen verfügen die die lebensfeindliche Luft des Mars in Sauerstoff verwandeln, dieselbe Apparatur wird in Raumanzüge eingebaut werden. Verschiedene Länder werden Kolonien auf dem Mars errichten und sich gegenseitig und die Urbevölkerung des Mars bekämpfen die durch aus existieren könnte, im Grunde genommen wissen wir noch gar nichts über den Mars. Ein paar kleine Roboterfahrzeuge können nicht den ganzen Planeten erforschen. Dazu müssen schon Menschen den Planeten betreten und lange erkunden. Dies wird noch mehr Zeit in Anspruch nehmen als die vollständige Kolonisierung Amerikas. Viele wird entdeckt werden, Geheimnisse werden aufgeklärt werden und gleichzeitig werde neue aufgeworfen. Reiterhorden werden die Wüsten durchstreifen und brutale Tyrannen über die Reiche herrschen die auferstehen und wider untergehen werden. Der Kreislauf der Zivilisation beginnt ständig von neuem nur in immer größeren Maßstäben oder unter anderen Bedingungen.

Wir verabschieden uns von einem der größten Entertainer und Komödianten aller Zeiten:

R.I.P Rudi Carell

Kommentare:

robert hat gesagt…

yeah dav! geh ma ab!^^

binichnicht hat gesagt…

ich glaube, du nimmst drogen :(