Freitag, Juni 23, 2006

Erdnußhuhn

Heute habe ich mal wieder eines meiner leckeren Gerichte gekocht. Zur Feier das Ghana das Achtelfinale erreicht hat gab es dieses mal ein absolut leckeres Gericht aus eben diesem Land. Hühnchen mit Erdnusssoße, das zusammen mit dem Coffee Chilli wohl Platz 1 meiner Kochkünste belegt und der Wahnsinn für die Geschmacksnerven ist. Nach Wunsch kann ich auch ein paar meiner anderen Rezepte hier veröffentlichen.

Afrikanisches Hühnchen

1 KG Hühnerbrust
2 Liter Hühnerbrühe
2 Zwiebeln
1 Paprika
10 Peperonis
1 Tube Tomatenmark
5 EL Erdnussbutter
1 Packung dunkler Soßenbinder
1 Packung Kartoffelpüreepulver
Pfeffer, Salz, Tabasco, Chipotle Tabasco, Curry, Paprika, Cheyenne-Pfeffer nach Geschmack

Das Fleisch in Öl anbraten bis es schön knusprig ist.
Danach alles in einem Topf zusammen 45 Minuten kochen und nach Wunsch mit Reis servieren.

Kommentare:

Talia hat gesagt…

Ich hab mir gerade das Rezept kopiert,ich will es mal probieren, im Herbst.
Obwohl ich so Fertigzeugs ( Kartoffeln aus der Packung) nich ab kann.. brrrr..und dann Soßenbinder und das Kartoffelpulver, muß ne richtig dicke Pampe werden. Reis dazu?
Na ja, ich mach es und werde darüber berichten.

Dav hat gesagt…

Find ich ja sehr gut das jemand mal nach meinem Rezept kochen will, zu dem Gericht hab ich noch ein paar Bemerkungen:
Brat das Fleisch vorher an, ist besser so und nimm die Erdnussbutter mit Erdnusstücken drinnen, Crunchy. Auch wenn sich die Zutaten komisch anhören ist es en echt geiles Gericht, die westafrikanische Küche ist im allgemeinen ziemlich lecker.
Viel Spass!!!