Samstag, August 26, 2006

Tu was du willst sei das Gesetz


Das einzigste Gesetz an das mich immer gehalten hab, ich tat stets das was ich wollte. Alles was ich tat hat mir Spass gemacht, und wenn nicht hab ich dafür Geld bekommen. Crowley hat es auf den Punkt gebracht, es bringt nichts sich zu verstellen, sich anders zu verhalten weil es die Gesellschaft so will. Ich akzeptiere kein Gesetz das mir dieser Staat auferlegt und keine Sitte die mir diese Gesellschaft aufdrängt. Alles was ich mache, tue ich aus freiem Willen und weil ich es für richtig halte. Alles was mir Spass macht, tue ich auch. Ich kenne da keine Grenzen. Man soll stets das machen was einem Spass macht. Allerdings bin ich nur teilweise mit Crowleys Theorie einverstanden das man erst rausfinden muss was einem Spass macht, bei mir überhaupt nicht. Bei allem was mir Spass gemacht hat wusste ich vorher schon das es Spass machen würde z.B. sich zu besaufen, Drogen zu nehmen, mit ner Cross durch das Gelände zu dreschen oder zu ficken. Dagegen wusste ich das es mir keinen Spass machen würde Kästen zu stapeln oder Papierkram zu erledigen. Ebenso weiss ich das es mir keinen Spass bereiten würde Ziegen zu ficken oder Kinder zu töten, ok es war etwas anderes da es Crowley Spass machte und er zu Recht die Frage stellte ob man von vorne ausschließen kann das es einem Spass macht. Die Intelligenz von Crowleys Jüngern lag immer unter seiner, teilweise weit darunter. Teilweise so niedrig das sie wiklich nicht von vorne rein wussten was ihnen Spass macht. Aber für mich als einen Mann von Crowleys Intelligenz ist mir klar was ich machen will und was nicht, deshalb bin ich ja ein Libertär, man muss sehr intelligent und von Schubladendenken befreit sein um konsequent libertär zu denken. Deshalb versteh ich Robin Renitents Panik vor dem Islam nicht. Natürlich müssen wir diese Welt bekämpfen aber es bedarf nicht so einer Panikmache, wir werden siegen in jedem Fall, wie immer in der Geschichte. Die Europide Rasse hat sich als der ewige Sieger im Kampf der Gezeiten und Kulturen bewiesen und da brauchen uns ein paar geisteskranke aus dem Mittelalter die tatsächlich an die Existenz eines Gottes glauben keine Angst machen. Jeder der an Gott glaubt ist zu schwach um zu siegen, stets siegten die Gottlosen, den sie sind die freien Menschen die über sich selber herrschen. In uns existiert die Kraft, der innere Satan. Der Mensch der diese übermenschliche und doch menschliche Quelle der Macht erkennt und öffnet ist dazu auserkoren über diesen Planeten zu herrschen. Schon seit Jahrhunderten herrschen bis zum 20. Jahrhundert inoffizell, danach offiziell die weltlichen Menschen die ihr Hinderniss, den Glauben besiegt haben. Der einzig freie und mächtige Mensch ist derjenige der erkennt und handelt, so wie er will und nicht wie ein Staat, eine Gesellschaft oder ein Gott will. Wenn sich jemand näher mit der Lehre Crowley befassen will ich hab die Aleister Crowley Libri gelinkt. Ich rate allerdings davor ab wenn man über zu geringe Intelligenz verfügt oder über eine schwache Persönlichkeit. Die des ersten Falles würden es missdeuten und die des zweiten von Crowley eingespannt obwohl schon längst im Grab lebt sein Spirit weiter. Er ist definitv mächtiger als der alte Messias, Jesus Christus, denn er ist ihm um Zillionen Jahre vorraus, die Geschichte der Menschheit lebte in Crowley weiter und nun in mir. Aber seht mich nicht als euren Führer an, es darf keinen Führer geben, auch das haben Jesus und Crowley immer wieder gepredigt, vertraut auf euch selber, nicht auf mich oder auf einen nicht existenten Gott. Es existiert nur Satan und zwar in euch selbst, er ist stärker als alle Könige und Präsidenten der Welt zusammen, obwohl nur im Inneren jedes einzelnen. Es gibt keine Gemeinschaft und auch kein Mitleid, es gibt nur dich und nur dir kannst du vertrauen, denn nur von dir weisst du wer du wirklich bist, wenn du es weisst, mache müssen es erst rausfinden.

Oh sei stark, Belzebub!

Kommentare:

Talia hat gesagt…

:-)))
Das sollte mal der Unzenbacher lesen, der würde dir den Kopf schon ordentlich waschen:
http://myblog.de/unzenbacher/art/3901018/Ein_schreckliches_Erlebnis#comm

Dav hat gesagt…

Ist das was der da schreibt wirklich ernst gemeint oder ist das ne Verarsche so wie so oft im Internet, ich kann eigentlich gar nicht glauben das ein Mensch ernsthaft so reaktionär und verkrampft sein kann, des echt zu hart. Wenn der wirklich ist so ist dann kann der sich auf ne gehörige Abreibung gefasst machen wenn nicht dann ist es bestimmt lustig zu sehen wie andere drauf rein fallen :-)))
Aber egal ich poste einfach jetzt schon ein Schwarm von Kritik, falls es nicht echt ist haben die Leute wenigstens was zu lachen.

Anonym hat gesagt…

Ich weiß nicht ob es wirklich echt ist, ich denke schon...
Frag doch mal den "el Wölfi" auf meiner Linkseite. Der kann dir bestimmt ne Antwort geben...