Mittwoch, September 20, 2006

Blut & Sperma

Shisha mit Hasch geraucht, Purple Haze ist von Jimmy, nicht von Ozzy, All along the Watchtower ist von Bobby und nicht von Jimmy. Manche Cover sind besser als ihre Originale, das wohl beste Beispiel ist Mad World. Tears for Fears waren so schlecht. Ich bin happy und das hat auch seine Gründe, die hier aber nicht genannt werden. Stattdessen fröhne ich mit dem Schicksal, bereit für neue Abenteuer. Voller neuer Energie, bereit die Sterne zu erklimmen. MARS Die Zentrifuge des Universums sitzt in meinem Herz, von hier aus wird alles gesteuert oder doch vom Gehirn, oder ist das Gehirn nur der größte Bluff der Geschichte. Die Gewalt lässt sich nicht in Worte fassen höchstens Höchstens in Bilder aber auch nur zum Teil. Ein ganzer Film muss her, Dav as a Movie. American Woman, stay from me, American Mama, let me be. Now Woman, let’s stay away, American Woman listen what I say. Die Feuerkugel traf den Turm und spendete Licht, Licht um den Glanz der Glorie in Facetten zu fassen, von welchen Facetten ich rede, ihr werdet es früher oder spatter selbst erkennen. Warum rede ich eigentlich mit jemanden, interessiert jemanden was ich denke oder ist die Menschheit blind oder rückständig? Nietzsche wurde bis heute nicht vollständig verstanden, viele haben es versucht, manch einer ihn missbraucht. Halbgebildete Zeitungsleser, Arbeitslose Ausländer, Menschen mittlerer Intelligenz, es benötigt nur ein kleines Talent, den Willen zur Macht und am wichtigsten die richtige Situation. Ungarn wäre der perfekte Ort, oder egal wo im Osten, der kleine bisher unbedeutende Mann wird austehen um sich zum Riesen zu erheben. Er wird kommen, das Reich wird kommen, aber kein Arisches, eher slawisch. Das Vereinte Slawien wird die Welt unterjochen wie es der letzte Mann, der nicht der richtige war vorausgesehen hat. Das Orakel hat gesprochen, es berichtet von einem Reich, mächtiger als alles bisher dagewesene. Amerika hat seine Chance verkackt. Adam Weishaupt alias George Washington war ein kluger Mann, ein rechter Mann, ein erleuchteter Mann, er wollte verhindern was passiert, Thomas Jefferson führte sein Werk weiter, auch Martin van Buren, dann kam lange nichts, bis Theodore Roosevelt. Danach ging es den Bach runter bis ein Mann kam und die Dinge wider richtig stellen wollte und die heilige Mission fortführen, der große John F. Kennedy, doch die bösen Mächte ward zu mächtig geworden, beide Kennedys und Martin Luther heimtücktisch ermordet. Der letzte Widerstand gegen die Dummheit erledigt. Hunter S. Thompson war allein mit den Bestien, egal wie sie hiessen, Johnson, Nixon, George Sr. Und schließlich die Ausgeburt der amerikanischen Dummheit, der Mörder des amerikanischen Traums der im Endeffekt der Traum von uns allen war starb durch sein Schwert, geführt von ihm, diktiert von den Hintermännern, den geheimen bösen Mächten die auch hinter Hitler standen. Vielleicht war es der personifierte Satan in Form eines Aktienvorstandes. Die Satan AG, die wenigen wahren Satanisten tragen Anzug und Krawatte, um keinen Preis auffallen, jeder der sich schwarz kleidet, bleicht, sich ein krankes Outfit zulegt oder diese Black Metal Bands hört ist nur ein armer Wicht der sich dadurch bestätigt und provoziert, das gibt seiner traurigen Existenz einen Sinn, ein Loser wie so viele, es umringt mich, der Wahnsinn hat mich gefasst, er umklammert mich, die schwarze Hand greift nach mir, der Stachel der Ernidrigung zwingt den Hund zu Boden. Er zieht sich in sein Fleisch bis es bricht. Wanna Trouble?, come’on! Was soll nun geschehen, niemand kann das Böse aufhalten, denkst du ernsthaft, du kleiner Wicht kannst es aufhalten. Wer bist du im Angesicht der Zeit, wer bin ich im Spiegel des großen Imperators, dem mächtigen Herr der Zeiten. Wer bändigt die Paviane und was noch viel wichtiger er ist wer bändigt den Magischen Drachen. Ein Held muss zur Stelle sein, ein Held größer als alle Helden der Geschichte zusammen. Ein mächtiger auserwählter Mann mit einem geweihten Schwert, dem Schwert das die Realität in Fetzen reissen kann. Makin war just for fun. Zieht doch gen Hölle mit euren Armeen wenn ihr es eucht traut, doch seit euch eines sicher, Luzifers Truppen sind schneller und besser, die Armeen der Finsternis besiegen den Michael. Vielleicht war dies auch eine Lüge, wie so vieles. Vielleicht ist alles was uns eingetrichter wurde eine Lüge. Das Buch der Lügen, Crowley war ein Prophet, so wie ich, doch wer wird die Reinkation sein? Vielleicht liest du dies, vielleicht spürst du meinen Schmerz und den Weltenschmerz, oder gibt es mich überhaupt nicht, ein Phantom das durch das Web schleicht, auf der Suche nach Opfern, oder bin ich ein Werwolf, tagsüber ein normaler Durchschnitssbürger und nachts werde ich zur reissenden Bestie. Die Alpha Omega, sie wird alles richten, das Blut, das Leid, die Schafe, die Hirten und die Wölfe. Krieg in meinem Kopf, die Welt zwischendrin, eingepfercht zwischen den Bestien. Im Einklang mit allem, zusammengepresst von riesigen Zangen, bist du der oder die auserwählte, von mir vorhergesagt oder sogar von mir erschaffen. Das Schwert klemmt flammend zwischen den Zangen des Schmiedes, er klopft es mit seinem Hammer zurecht und taucht es ins Wasser zum Abkühlen. Die Klinge rasiermesserscharf, Blut tropft von der Fingerspitze. Das Schwert ist bereit zu richten, zu köpfen und zu schneiden. Es fährt in den Körper und befördert den Empfänger ins Parardies. Sind Homosexuelle poetischer? Aber was war mit Henry Miller. Alles nur eine Lüge. Unterschiede sind eine Lüge, der Geist schlummert in den richtigen Menschen, äußerliche Dinge sind nur Facetten. Oder ist Homosexualität ein Teil des Bösen, ist die Hetereosexualität den Guten vorbehalten. Oder ist nur die reine Sodomie der Abgrund des Bösen. Was ist dran an der Lehre der Rastas, nur afrokaribischer Schabernak oder haben sie am Ende Recht. Nein, das nur wirklich nicht, Einengung des Geistes wie alle Religionen. Oder ist der Buddhismus die Lösung, oder Satan? Oder existiert Gut und Böse überhaupt nicht sondern alles ist eine schwammige Zwischenwelt. So ist es, so soll es sein, höret meine Worte und verzweifelt, den ich bin Gott! Nicht Tot, untot. Georgie rammte seinen erigierten Penis in Osmas blutiges Arschloch und fickte ihn zum widerholten Male. Osama gefiel dies, seine Belohnung für den von ihm mit 60%er Genauigkeit ausgeführten Auftrag, die großen Türme in den Boden versinken zu lassen, Chaos, Flammen, Panik, Tod. Aber die Qual befriedigte ihn nicht mal annähernd. Er musste die Qualen in seinem Arschloch spüren. Wärend ihre Daddys gemütlich bei einer kubanischen Zigarre und einem Gläschen Scotch beisammen saßen und ihre Pläne besprachen gaben sich die Söhne in ihren Augen spassigeren Dingen hin, rein, raus, rein, raus, das Blut und das Sperma lief in Strömen ihre Körper hinunter. George war in Gedanken aber ganz bei seinem neuen faznierenden Spiel, War on Terror, darauf hatte er sich schon lange gefreut, besser als Somalia und Jugoslawien zusammen und dieses Mal saß er am Joystick. In seinen Vorstellungen verwandelte sich sein Schwanz in eine Rakete und Osama repräsentierte den Orient, in den Arsch gefickt aber so was von. Blut ist die Explosion, die Spermien sind die kleinen fleissigen Soldaten, die alle sich ihres Jobs erfreuen und nicht wissen das sie in den Tod geschickt werden, jeder einzelnen von Ihnen. Vielleicht ist dies wirklich nicht gewollt, die Lust ein unerwünschtes Nebenprodukt. Oder sind Homos krank?.George Bush ist es, Osama bin Laden auch, ihrer Väter wollen nur Macht und Öl, was ein und dasselbe ist, bei der Erringung der Weltherschafft geht es darum wer die Rohstoffe kontrolliert, um nichts anderes. Rohstoffe bedeuten Macht, ausser es gibt neue Rohstoffe in anderen Erteilen oder sogar auf einem anderen Planeten. Die Reise ins All sie beginnt, Alpha Centauri bereite dich vor auf die Flügel des Bird of Prey. Fliying high, Bird of Prey, Bird of Prey. Wer weis von wem diese Textzeile stammt, nicht das Video mit dem Jetpiloten, obwohl das natürlich übelst geil ist. Bird of Prey, Bird of Prey. Ein Tip, Nietzsche in Musica, nie ein Feind, obwohl Feinschaft im Nihilismus weit verbreitet ist besonders untereinander, man kommt aneinander hab ich selbst schon festgestellt. Aber ich bin auch nicht mit 100% Nihilist wie manch anderer, mehr ich selber, einfach nur DAV. Gibt es einen Menschen mit dem DAV wirklich eins werden kann oder kann es so etwas nicht geben. Zu kompliziert, zu abgedreht, haben die Menschen Angst vor mir, die sich nach einer Unterhaltung mit tieferen Sinn nicht abkehren, sind einzigen Menschen die ich respektiere, viel krankes Zeug in meinem Hirn, sag ich sogar selber, obwohl ich es eigentlich relativ normal finde zumindestens für meine Verhältnisse. Der Vogel wird alles zerstören, er zieht seine Kreise, seine singenden Krallen bohren sich ins Fleisch, sein Schnabel schneidt den Hals auf, das Blut spritzt. Die Kugeln verfehlen ihn und treffen nur Unschuldige Passanten. Der Kreislauf dreht sich immer weiter, Blei, Uranium, whatever, Drogen für das Hirn, Mana für die Seele.

1 Kommentar:

el commandante hat gesagt…

hallo dave
bin erst auferstanden, kann noch nicht logisch denken und analysieren. danke für deinen kommentar, ich brauch zeurst einmal einen kaffee...